JULIA HARTMANN Bild 0
© Niklas Vogt
JULIA HARTMANN Bild 1
© Niklas Vogt

JULIA HARTMANN

PDF-VITA
BIOGRAPHIE

Julia Hartmann stammt aus einer Künstlerfamilie. Ihr Vater war Chefdramaturg an verschiedenen Theatern und die Mutter Tänzerin. Da wundert es nicht, dass die waschechte Berlinerin schon mit elf Jahren das erste mal als Schauspielerin vor der Kamera stand. Mit 18 Jahren folgte das Schauspielstudium (Folkwang UDK Essen – Studiengang Schauspiel Bochum). Noch während des Studiums wurde Sie am renommierten Wiener Burgtheater engagiert, wo Sie als Shakespeares Julia für Aufsehen sorgte. Julia Hartmann war ein Jahr fest im Ensemble des Burg Theaters und zwei Jahre als Gast in verschiedenen Inszenierungen. Parallelspielte Sie von 2007-2009 am Schauspielhaus Bochum die Braut in Brechts „Die Kleinbürgerhochzeit“, womit Sie den Ensemble- und Publikumspreis beim Bundeswettbewerb der deutschsprachigen Schauspielschulen in Salzburg gewann.

 

2010 folgt der Sprung ins Kino: An der Seite von Matthias Schweighöfer und Christian Tramitz übernimmt Sie in der deutsch-österreichischen Kinokomödie „3faltig“ die weibliche Hauptrolle. Auf der Kinoleinwand folgen „What a Man“ und „Schlussmacher“ ebenfalls an der Seite von Matthias Schweighöfer. 2013 war Sie in der mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten Serie „Add a Friend“ neben Ken Duken, Friedrich Mücke oder Emilia Schüle zu sehen. In dem Kinofilm „ Alles ist Liebe“  brilliert Julia neben Kollegen wie Heike Makatsch, Nora Tschirner, Fahri Yardim oder Katharina Schüttler und verzaubert das Weihnachtsfest 2014 für alle Zuschauer. Es folgen zahlreiche Kino & Fernsehspielfilme in denen Julia die sämtliche Facetten der Schauspielkunst zelebriert.  2017 erreicht Julia Hartmann einerseits mit dem schreiendkomischen Kinofilm „Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft“ neben Anja Kling und Axel Stein ein Millionenpublikum und spielt zugleich in dem Thriller „ Jenseits des Spiegels“ eine verzweifelte physisch labile Frau am Rande des Wahnsinns.Für diesen  Film folgt 2018 die Auszeichnung  „Best Thriller“ beim Adventure Festival International Film Festival in Los Angeles.

 

Julia Hartmann führt einen nachhaltigen Lebensstil und unterstützt verschiedene Umweltschutz-Projekte. Mit Freude hielt Sie beim diesjährigen GreenTecAward2018 eine Laudatio und setze sich ebenfalls 2018 für die Peta Kampagne „Goodbye Milch“ ein.

 

Fotorechte liegen bei Niklas Vogt. All photos on this site are subject to the copyright of the applicable copyright holder and may not be reproduced without the written permission of the photographer.

AUSZEICHNUNGEN
2018 "BEST THRILLER" für "Jenseits des Spiegels" beim Movie Park Action and Adventure International Film Festival 2018 in Los Angeles
2007  Ensemble- und Publikumspreis beim Bundeswettbewerb der deutschsprachigen Schauspielschulen in Salzburg für "Die Kleinbürgerhochzeit"

 

SOCIAL MEDIA & WEBSITE
CLIPPINGS (AUSWAHL)
SCHAUSPIELAGENTUR
030 23 62 45 75 Schreiben Sie uns